GenZ-Lab

MITreden und MITentscheiden

GenZ-Lab – neues Denken auf neuen Wegen

GenZler suchen nach Ankern:

sb_genz-lab_icon_rot_1_marke

Marke

sb_genz-lab_icon_rot_1_vision

Vision

sb_genz-lab_icon_rot_1_why

WHY / Purpose

sb_genz-lab_icon_rot_1_story

Story

Marken? Create a new story!

Markenbewusstsein wie bisher bekannt? Fehlanzeige. Nein, als Unternehmen musst du dir schon was Neues einfallen lassen. Du hast eine Vision? Erzähle sie. Begeistere die GenZ. Am besten emotional und nachhaltig. Dann geht deine Botschaft viral. Weil die GenZ nach Ankern sucht. Und teilt und liked.

Nicht mehr die alten Storys sind es, die sie hinter dem Ofen hervorlocken. Vielmehr müssen bestehende Marken und Produkte eine neue Geschichte erzählen. Geschichten von Werten, Inhalten, Zielen.

GenZ-Lab – denkt die Welt modern.

Unsere Learnings aus einer Studie von Silberball und WKV

0

… Prozent der befragten Unternehmer meinen: „Die geänderten Lebenseintellungen der GenZ sind für uns eine große Herausforderung.“

0

… Prozent meinen: „GenZ bei Kulturwandel-Themen frühzeitig einbinden.“

GenZ-Lab – relevante Ideen

Produktentwicklung, Kommunikation oder Recruiting – Unternehmen stoßen in ihrer Reichweite mehr und mehr an ihre Grenzen. Warum? Weil vielleicht die richtige Ansprache fehlt? Weil eventuell die Themen falsch gewählt sind? Weil unter Umständen die Strategie nicht ganz passt. Oder ist es ein wenig von allem?

MITreden und MITentscheiden

Wie kann ich aber als Unternehmen die neue Wertewelt dieser jungen Generation für meine Produktentwicklung besser verstehen und ansprechen? Mögliche Lösung: Sprich mit der GenZ. Im GenZ-Lab. Lass die Zler mitreden. MITentscheiden.

Wie das gehen kann? Vielleicht so:

sb_genz-lab_grafik_1

Neugierig? Melde dich. Wir freuen uns auf den Austausch.

nicole

Nicole Schedler

Geschäftsführende Gesellschafterin Silberball Bregenz

„GenZler verlieben sich schneller in neue Marken, die voller Leidenschaft ihre Vision nach vorne stellen.“

E schedler@silberball.com 

klaus

Dr. Klaus Feldkircher

Geschäftsführer TriaLog

Klaus hat als Unterrichtender am PG und HLW Riedenburg und in der Erwachsenenbildung (WIFI, FH) Erfahrung im Umgang mit der GenZ.

„GenZler haben andere, neue Zugänge. Stellen wir die unseren in Frage. Lernen wir von den Zlern. Denn Lernen ist horizonterweiternd.“

E klaus.feldkircher@trialog.gmbh

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen