Kontakt
×

Silberball Bregenz GmbH

+43 5574 823 49

bregenz@silberball.com

Markenblog

Befreit der Corona-Virus endlich Fashion-Victims?

Es war ein Running Gag zu Beginn der Corona-Pandemie: Videokonferenz. Business-Look. Haare sauber gescheitelt. Seriöser Vortrag. Nach der Übertragung der Schock: Das Gegenüber steht auf und man sieht die weiß gepunktete Unterhose als einzige Beinbekleidung.

weiterlesen

Die sichtbaren Seiten einer klaren Markenpositionierung.

zu unseren Cases

Silberball Markenmodell

Das Silberball-Modell

Die Methode, die den Markenkern freilegt und Synergien schafft.

zum Modell

Das Team

Wir beraten ganzheitlich.

Markenstrategien für die analoge und digitale Welt.

Markenberatung von Silberball ist transparent, methodisch und effizient. Wir leiten Unternehmen nachvollziehbar zu einer zukunftsweisenden Positionierung und einer sicheren Digitalstrategie. Und gehen dann noch einen Schritt weiter. Und noch einen. Und noch einen. Wir erarbeiten Maßnahmen für die analoge und die digitale Welt, unterstützen Sie tatkräftig bei ihrer Umsetzung und messen anschließend den Erfolg.

Unsere Mission: die Marke

Wir schaffen Mehrwert für Unternehmen im Um- und Aufbruch. An allen Touchpoints. Analog und digital. Wie? Mit einer klar positionierten Marke. Sie ist der zentrale Steuerungshebel für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg.

Kreation Workflow

Gestaltung mit Wirkung. Nämlich der gewünschten.

Unsere Kreation misst sich nicht nur in Kreativität. Sondern auch daran, ob sie Ihre Positionierung an jedem Punkt der Customer Journey erlebbar macht. Dafür arbeiten bei uns erfahrende Gestalter, Schreiber und UX-Designer eng zusammen.

Wir sind Creative Cloud Junkies und Strategie-Übersetzer.

Das Team

Welchem Archetyp entspricht Ihre Marke? Finden Sie es jetzt heraus.

Emotionale Mutter, rationaler Herrscher oder ganz etwas anderes? Der Archetypen- und Verhaltensmuster-Schnelltest gibt Ihnen in wenigen Klicks Aufschluss darüber, welchem Archetyp Ihre Marke entspricht und ob sie überhaupt ein klares Bild vermittelt.

zum Online-Test

Archetypenbild

Markenblog

Farben entstehen im Kopf

Ohne Licht keine Farben. Das einfallende Licht rauscht mit unterschiedlichen Wellen (kurze, mittlere und lange) durch unser Auge und wird von den Farbrezeptoren (Zapfen) aufgenommen. Es gibt drei Farbrezeptoren, die für Rot (lange Wellen), Grün (mittlere Wellen) und Blau (kurze Wellen). Mit im Team sind noch die Stäbchen. Sie sind für den Hell-Dunkel-Kontrast zuständig.

weiterlesen
×